top of page

Schleiz | int. Sidecar Trophy | 2023

Das Team Zweirad Wirth Racing konnte beim historischen Jubiläumsrennen am Schleizer Dreieck einen herausragenden Erfolg feiern. Von Anfang bis Ende des Wochenendes waren Enrico und Werner in Topform und zeigten eine beeindruckende Leistung.


Bereits am Freitag starteten sie mit einem vielversprechenden Training. Das Wetter war perfekt, und das Team war begeistert, direkt ihre Bestzeit vom Vorjahr zu unterbieten. Das Gespann fühlte sich großartig an, und das machte das gesamte Team von Zweirad Wirth Racing glücklich und zuversichtlich für das bevorstehende Wochenende.


Am Samstag setzten sie ihre positive Entwicklung fort. Mit jedem Qualifying-Training verbesserten sie ihre Zeiten und lernten noch mehr über das Zusammenspiel von Maschine und Strecke. Schließlich sicherten sie sich einen fantastischen dritten Startplatz, direkt hinter hochkarätigen Konkurrenten. Das war ein großer Erfolg für das Team und versprach die spannenden zwei Rennen.


Der Samstagabend startete das erste Rennen des Wochenendes. Enrico und Werner zeigten erneut die beiden können und fuhren in der 600er Wertung einen überzeugenden Sieg ein. Mit einem deutlichen Abstand zum zweitplatzierten Team begeisterten sie ihre Fans und feierten ihren Erfolg ausgelassen.


Am Sonntag stand das lang ersehnte Hauptrennen an. Enrico und Werner starteten hervorragend und setzten sich bereits in den ersten Kurven an die Spitze der 600er Wertung. Trotz nachlassender Traktion des Hinterreifens hielten sie die Nerven und fuhren das Rennen erneut auf den ersten Platz. Ihre Konzentration und ihr fahrerisches Geschick zahlten sich aus.


Das gesamte Team war überglücklich über den erfolgreichen Abschluss des Wochenendes. Neben dem Sieg in beiden Rennen konnten sie auch ihre Bestzeit weiter verbessern. Das Team Zweirad Wirth Racing war stolz auf ihre Leistung und sah voller Zuversicht in die Zukunft.

Das Jubiläumsrennen am Schleizer Dreieck wird für das Team Zweirad Wirth Racing und ihre Fans unvergesslich bleiben. Sie werden diesen Erfolg feiern und sich gleichzeitig auf kommende Rennen auf dem Nürburgring vorbereiten, um weitere Siege einzufahren und ihre Leidenschaft für den Seitenwagensport weiterzuleben.


Der größte dank der Unterstützung geht an die Wohnungsgenossenschaft Einigkeit eG, aus Aschersleben.


38 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page